Bleichen / Bleaching (professionelle Aufhellung von Zähnen) in unserer Zahnarztpraxis in Moers Kapellen

Sind Sie mit Ihrer Zahnfarbe unzufrieden?

In unserer Zahnarztpraxis in Moers-Kapellen können Sie Ihre Zähne bleichen (Bleaching) lassen - und das innerhalb von nur 60 Minuten. Gerne verhelfen wir Ihnen zu einem strahlend weißen Lächeln, das schon immer ein Schönheitsideal darstellte.

Bleichen in nur 60 Minuten dank Lichtaktivierung

Mit Hilfe moderner Bleaching-Verfahren lässt sich  die Zahnfarbe häufig um bis zu zwei Zahnfarben aufgehellt werden. Bei der professionellen Zahnaufhellung in unserer Praxis in Moers-Kapellen aktivieren wir das Bleichgel (Wasserstoff-Peroxid-Gel) mit einer sehr hellen Speziallampe. Dadurch wird die Wirkung des Gels intesiviert und das Bleichen Ihrer Zähne kann meist binnen ca. 60 Minuten erfolgen.

Sie müssen nicht mehr wochenlang nachts eine Bleichschiene tragen, sondern verlassen die Praxis mit deutlich helleren Zähnen!

Ursachen für Zahnverfärbungen

Zahnverfärbungen können verschiedene Ursachen haben.

  • Oberflächliche Ablagerungen
    Häufig sitzen die Ablagerungen auf der Zahnoberfläche (wie etwas Tee-, Kaffee- oder Nikotinbeläge) und tragen dazu bei, dass unser Lächeln etwas „vergilbt" und die Zähne scheinbar immer gelber werden. Bereits durch eine professionelle Zahnreinigung mit Politur der Oberflächen lassen sich viele Verfärbungen wirksam und schonend beseitigen. Hartnäckige Verfärbungen können mit einem sogenannten Pulverstrahlgerät schmerzfrei abgestrahlt werden.
  • Ablagerungen im Zahninneren
    Mitunter dringen Farbstoffe aus Nahrungs- und Genussmitteln (wie Tee, Kaffee, Tabak, Curry, Rotwein usw.) in das Zahninnere ein und können so zu Verfärbungen führen. Auch Medikamente (zum Beispiel durch Einnahme bestimmter Antibiotika während der Zahnentwicklung) oder Wurzelfüllmaterialien führen zur Verfärbung der Zahnsubstanz.
    Dann reicht oft die Zahnreinigung nicht mehr aus und der Zahnarzt wendet das sogenannte Bleaching (Bleichen / Aufhellen von Zähnen) an. Durch peroxid-haltige Gel-Pasten werden die Farbstoffe oxidiert, die Verfärbungen also aufgelöst und die Zahnfarbe aufgehellt. Das Bleaching kann je nach Situation für einzelne, verfärbte Zähne - aber auch für den gesamten Zahnbogen durchgeführt werden.
  • Bleaching-Kosten
    Da es sich bei der Zahnaufhellung um eine rein kosmetische Maßnahme handelt, wird diese nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.
    Die genauen Verfahrensweisen und voraussichtliche Kosten besprechen wir im Vorfeld ausführlich mit Ihnen.

Ein Hinweis zu Raucher-Zahncremes

Einige Spezial-Zahncremes für Raucher versprechen strahlend weiße Zähne. Diesen Pasten werden vermehrte Putz- und Schmirgelkörper zugegeben, wodurch die Oberfläche stärker beim Putzen „abgeschliffen" wird. Dadurch werden zwar oberflächliche Verfärbungen entfernt, bei regelmäßiger Anwendung aber auch die Zahnoberfläche immer dünner. Die Folge sind langfristig Heiß/Kalt-Empfindlichkeiten oder Verlust von Zahnschmelz und sogenannte keilförmige Defekte. Schonender, effektiver und risikoloser ist die professionelle Zahnreinigung. Wir raten daher von der Anwendung von Raucherzahncremes eher ab.

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus (Covid-19)

Die Praxis ist geöffnet. Sämtliche Behandlungen finden statt. 

Bitte rufen Sie aber unbedingt vorher an, wenn Sie unsicher sind! Wir beantworten Ihre Fragen gerne! 

Unser Augenmerk liegt unverändert darauf, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeiterinnen zu schützen. Sie können in die Praxis kommen! Sollten Sie aber direkten Kontakt zu einem am Corona-Virus erkranketen Menschen gehabt haben oder durch eine behördliche Anordnung unter Quarantäne gestellt worden sein, bitten wir Sie unbedingt vorab in der Praxis unter
0 28 41-6 11 65 anzurufen! Wir stimmen dann das weitere Vorgehen mit Ihnen ab.

Auch bei einer fiebrigen Erkrankung rufen Sie bitte vorher an. Alle anderen Routinebehandlungen bei gesunden Menschen können wie gewohnt stattfinden. Ihre Termine bleiben bestehen.

Befolgen Sie weiterhin die Regeln der Bundes- und Landesregierungen. Diese sind enorm wichtig, wenn wir eine Chance im Kampf gegen die Ausbreitung haben wollen. Seien Sie sensibilisiert, aber nicht panisch. Unverändert gilt: Nehmen Sie Rücksicht auf ältere Menschen und vorerkrankte Personen. Bewahren Sie die Husten- und Nies-Etikette. Nehmen Sie vom Händeschütteln Abstand, es ist nicht unhöflich. Sie handeln umsichtig! 

In der Praxis ist "Maskenpflicht". Das gilt für alle Räume außer den Behandlungszimmern. Sobald Sie auf dem Behandlungsstuhl sitzen, können Sie die Maske nach Aufforderung abnehmen. Bitte betreten Sie die Praxis mit Mund-Nasen-Schutz, tragen Sie diesen in der Anmeldung und im Wartebereich ununterbrochen.  

Zeitschriften und Getränke haben wir aus dem Wartezimmer entfernt. Auch dies dient der Vorbeugung. Wir sind bemüht, Sie unmittelbar ins Behandlunsgzimmer zu setzen, um den Aufenthalt im Wartezimmer so kurz wie möglich zu halten.  

Vielen Dank für Ihr Verständnis!